ARABIAN JOURNEYS

Dhahran (SA) | 2018

„Arabian Journeys“ ist ein richtungsweisender Beitrag zu einem der wichtigsten arabischen Museen Saudi-Arabiens. In einer Reise durch das Land erzählt „Arabian Journeys“ die Geschichte Saudi-Arabiens. Der von der Lead-Agentur ATELIER BRÜCKNER organisch fließend konzipierte mehr als 1.000 m² umfassende Ausstellungsraum vermittelt durch die mediale Inszenierung von TMS ein unbekannt lebendiges Saudi-Arabien. Immersiv und interaktiv eingebunden bereist der Besucher Saudi-Arabien über Land und unter Wasser und fühlt sich als Teil dessen reicher Kultur, beeindruckender Landschaft und einzigartiger Lebensräume für Flora und Fauna.

Dabei ist „Arabian Journeys“ ein richtungsweisender Beitrag zu einem der wichtigsten arabischen Museen, das in Saudi-Arabien den Namen „Ithra“ trägt: kulturelle Begegnung. Es sind vor allem jene kunstvollen Endlospanoramen, projiziert auf alles durchlaufende, dynamisch geformte Bänder, die die Museumsbesucher verbinden, sie umhüllen, auf dass sie erst einander und dann gemeinsam der kulturellen Identität Saudi-Arabiens begegnen können.

Die Abwechslung zwischen filmischer Immersion und realen Exponaten, zusammen mit einem den dargestellten Naturräumen individuell angepassten Design der Ausstellungs- und Interaktionsmöbel ist die Stärke der  Ausstellung. Auf das jeweilige Thema abgestimmte Farbspektren und Bodengrafiken tragen zur ausgeprägten Immersionssensorik bei.

Rückgrat der Ausstellung bildet die mäanderförmige „Connection Zone“, von der aus sich fünf angegliederte Themenräume erschließen, eingefasst durch fünf nahtlos ineinanderlaufende Projektionsbänder. Die Themenräume wenden sich mit mitreißenden fünfminütigen Erzählungs-Loops an die Emotion des Besuchers. Schlüsselexponate an den Zugängen bilden zusammen mit einführenden Texten die Einstimmung zu den multisensorisch erfahrbaren Themen. Auch die Dialoge zwischen den lebensgroß auf Screens agierenden virtuellen Tourguides Tariq und Ahmed, denen die Besucher auf ihrer Wanderung immer wieder begegnen, wecken das Interesse am jeweiligen Thema.

Als Abschluss der Wanderung durch fünf Themenräume richtet „Into the Future“ das Augenmerk auf die Wege, die Saudi-Arabien in eine prosperierende Zukunft führen können. Das ganze Land wurde hierfür von TAMSCHICK MEDIA+SPACE zusammen mit iart AG als interaktives Spiel generiert. Die multimediale Produktion der interaktiven Spielfläche und der Filmprojektionen sind für die Besucher ein Highlight, ein ganzheitlich berührendes Raumerlebnis. Der große zentrale Medientisch, das Hauptexponat des Raums, fungiert als Control-Panel eines Cockpits, während die Spieler ihren rasanten Freiflug über Saudi-Arabien erleben. In fünfzehn szenisch choreografierten Spielen, bei denen die bis zu acht Teilnehmer auch immer wieder den virtuellen Guides Tariq und Ahmed begegnen, lernen sie, wichtige Herausforderungen anzunehmen. Als Abschluss ihrer erlebnisreichen Reise durch Vergangenheit und Gegenwart fühlt sich hier jeder spielerisch für fundamental wichtige Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit, regenerative Energiegewinnung und zukunftsweisenden Städtebau sensibilisiert.

Nächstes ProjektWeiterlesen

„Arabian Journeys“ ist ein richtungsweisender Beitrag zu einem der wichtigsten arabischen Museen Saudi-Arabiens. In einer Reise durch das Land erzählt „Arabian Journeys“ die Geschichte Saudi-Arabiens. Der von der Lead-Agentur ATELIER BRÜCKNER organisch fließend konzipierte mehr als 1.000 m² umfassende Ausstellungsraum vermittelt durch die mediale Inszenierung von TMS ein unbekannt lebendiges Saudi-Arabien. Immersiv und interaktiv eingebunden bereist der Besucher Saudi-Arabien über Land und unter Wasser und fühlt sich als Teil dessen reicher Kultur, beeindruckender Landschaft und einzigartiger Lebensräume für Flora und Fauna.

Dabei ist „Arabian Journeys“ ein richtungsweisender Beitrag zu einem der wichtigsten arabischen Museen, das in Saudi-Arabien den Namen „Ithra“ trägt: kulturelle Begegnung. Es sind vor allem jene kunstvollen Endlospanoramen, projiziert auf alles durchlaufende, dynamisch geformte Bänder, die die Museumsbesucher verbinden, sie umhüllen, auf dass sie erst einander und dann gemeinsam der kulturellen Identität Saudi-Arabiens begegnen können.

Die Abwechslung zwischen filmischer Immersion und realen Exponaten, zusammen mit einem den dargestellten Naturräumen individuell angepassten Design der Ausstellungs- und Interaktionsmöbel ist die Stärke der  Ausstellung. Auf das jeweilige Thema abgestimmte Farbspektren und Bodengrafiken tragen zur ausgeprägten Immersionssensorik bei.

Rückgrat der Ausstellung bildet die mäanderförmige „Connection Zone“, von der aus sich fünf angegliederte Themenräume erschließen, eingefasst durch fünf nahtlos ineinanderlaufende Projektionsbänder. Die Themenräume wenden sich mit mitreißenden fünfminütigen Erzählungs-Loops an die Emotion des Besuchers. Schlüsselexponate an den Zugängen bilden zusammen mit einführenden Texten die Einstimmung zu den multisensorisch erfahrbaren Themen. Auch die Dialoge zwischen den lebensgroß auf Screens agierenden virtuellen Tourguides Tariq und Ahmed, denen die Besucher auf ihrer Wanderung immer wieder begegnen, wecken das Interesse am jeweiligen Thema.

Als Abschluss der Wanderung durch fünf Themenräume richtet „Into the Future“ das Augenmerk auf die Wege, die Saudi-Arabien in eine prosperierende Zukunft führen können. Das ganze Land wurde hierfür von TAMSCHICK MEDIA+SPACE zusammen mit iart AG als interaktives Spiel generiert. Die multimediale Produktion der interaktiven Spielfläche und der Filmprojektionen sind für die Besucher ein Highlight, ein ganzheitlich berührendes Raumerlebnis. Der große zentrale Medientisch, das Hauptexponat des Raums, fungiert als Control-Panel eines Cockpits, während die Spieler ihren rasanten Freiflug über Saudi-Arabien erleben. In fünfzehn szenisch choreografierten Spielen, bei denen die bis zu acht Teilnehmer auch immer wieder den virtuellen Guides Tariq und Ahmed begegnen, lernen sie, wichtige Herausforderungen anzunehmen. Als Abschluss ihrer erlebnisreichen Reise durch Vergangenheit und Gegenwart fühlt sich hier jeder spielerisch für fundamental wichtige Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit, regenerative Energiegewinnung und zukunftsweisenden Städtebau sensibilisiert.

Weiterlesen

Credits

Kunde
Saudi Aramco

 

Lead Agentur / Ausstellungsgestaltung und Szenografie
ATELIER BRÜCKNER GmbH

 

Media production
iart ag with TAMSCHICK MEDIA+SPACE GmbH

 

Aufgaben TMS
Kreativdirektion, Konzept, Design, Storyboard, Dreharbeiten, Schnitt, Motion Design, Produktion, Interfacedesign, Implementierung, Projektmanagement.

 

Kreativdirektion, Regie
Marc Tamschick

 

Projektleitung
Beate Steinhorst, Jan Peukert, Dirk Ostkamp

 

Konzept
Franzi Fuchs, Dirk Ostkamp

 

Art Direction
Dirk Ostkamp

 

Service Production Mountain Crossing
Saudi Aramco Media Produktion

 

Musik und Sound Design
Idee und Klang Audio Design 

 

Media Planning
medienprojekt p2

 

Media and interactive Design
iart ag

 

Graphic Design
Tarek Atrissi Design

Technische Details

Zone 2 Island Arabia:
12 x Wuxga Projektoren
7.1 Surround Sound

 

Zone 4 Desert Trek:
360° 24h Timelapse Fotografie
12 x Wuxga Projektoren
7.1 Surround Sound

 

Zone 5 Mountain Crossing:
360° Live Action Shoot 12 x Wuxga Projektore
7.1 Surround Sound

12 x Wuxga Projektoren
 

 

Zone 6 Coastal Voyage:
12 x Wuxga Projektoren
7.1 Surround Sound

 

Zone 7 Into the Future:
360° generatives Enviroment
Touch Tisch als Controller
12 x Wuxga Projektoren
7.1 Surround Sound

 

Presenters Journey
14x Full HD Displays